12. Grüneberger Trecker Treck Treff am 08.10.2022

Das war der Grüneberger Trecker Treck

Trecker Treff 2022

Wir sagen: Dankeschön

Wir bedanken uns herzlich allen Gästen, die uns treu geblieben und in diesem Jahr wieder so zahlreich erschienen sind. Wir hoffen, Ihr hattet jede Menge Spaß und kommt auch im kommenden Jahr wieder vorbei.
Allen Teilnehmern danken wir für Ihr Mitwirken: Ihr habt mal wieder für eine spannende Veranstaltung gesorgt. Wir freuen uns auf Eure Teilnahme beim 13. Trecker Treck 2023.
Und schließlich möchten wir all den zahlreichen Helfern danken – ohne Eure tatkräftige Unterstützung und ohne Euer enormes Engagement könnten wir eine Veranstaltung wie diese nicht stemmen.

Die Sieger

  1. Felix Dahlke (Nr. 62)
  2. Andre Lemke (Nr. 44)
  3. Jörg Collin (Nr. 6)

  1. Frank Zurth (Nr. 83)
  2. Thomas Sommerfeld (Nr. 71)
  3. Jens Schwarzbach (Nr. 137)

 

 
  1. JensBöttcher (Nr.42)
  2. Christian Postrack (Nr. 21)
  3. Ralph Balting (Nr. 29)

 

 
  1. Daniel Becker (Nr. 105)
  2. Jonathan Wiese (Nr. 55)

 

 
  1. Thomas Rambow (Nr. 31)
  2. Thomas Sommerfeld (Nr. 69)
  3. Jonas Becker (Br. 67)

 

 
  1. Henry Eichler (Nr. 82)
  2. Thomas Rambow (Nr. 31)
  3. Toni Müller (Nr. 97)

 

 
  1. Maximilian Aisch (Nr. 16)
  2. Sebastian Rothe (Nr. 35)
  3. Benjanin Schlubach (Nr. 72) 

 

 
  • Bernd Urack (Nr. 39)
  • Andre Storch (Nr. 32)
  • Jonathan Wiese (Nr. 55)

 

 
  1. Maximilian Aisch (Nr. 14)
  2. Björn Matt (Nr. 66)
  3. Julia Schwietzer (Nr. 33)

 

 
  1. David Schulz (Nr. 10)
  2. Martin Aisch (Nr. 11)
  3. Hans Grantmann (Nr. 142)

 

 
  1. Domenik Drath (Nr. 140)
  2. Domenik Lepke (Nr. 57)
  3. Christoph Plass (Nr. 160)

 

 
  1. Axel Nettelbeck (Nr. 122)
  2. Kay Rose (Nr. 30)
  3. Christian Thiele (Nr. 157)

 

 

Worum es beim Trecker Treck geht

Trecker Treck ist ein Zugkraftwettbewerb mit Traktoren und Landmaschinen. Es geht darum, den stärksten Traktor und geschicktesten Fahrer herauszufinden. Auf einer bis zu 100m langen und 10m breiten Wettkampfpiste wird ein so genannter Bremswagen von den Teilnehmern möglichst weit gezogen. Ziel der Fahrer ist der „Full Pull“, die Bewältigung der 100m Strecke. Schaffen mehrere Teilnehmer einen Full Pull, wird der Bremswagen schwerer beladen und ein Stechen ausgefahren, bis der Sieger feststeht. Damit dieses nicht ganz so einfach ist, hat der Bremswagen eine unangenehme Eigenschaft. Je weiter man ihn zieht, desto schwerer wird er. Am Schluss ist also ist der Traktor, der diesen Bremswagen am weitesten zieht, der Stärkste und somit auch der Sieger.